++ Update ++ Ausblick ++

June 2nd, 2008

Servus, moin moin und aloha zusammen!

Jaaaa, ich weiss….wir wissen, ihr habt lange nichts mehr von uns gehört. Weder akustisch noch visuell über diese Seite. Machen wir es kurz und ohne Ausreden: Wir waren faul! Wir haben euch, liebe Fans, schmählich im Stich gelassen und keine neuen Progcast Folgen produziert, weil sowohl Henrik als auch ich es momentan eindeutig vorziehen, uns in der vielen Freizeit, die wir ja als zeitlich unterdurchschnittlich belastete Angestellte/Studenten mit 50+ - Stunden-Wochen (bei mir (Jan), bei Henrik sieht es ähnlich aus) nun einmal haben, eher mit lebenserhaltenden Dingen wie Schlafen und Essen oder aber, im Sinne unserer näheren mitmenschlichen Umgebung, mit der eigenen Körperhygiene beschäftigen, als einen neuen Progcast zu produzieren. In dieser Langform ausgedrückt klingt es kompliziert, im Kurzen ist es leider verdammt einfach: Wir haben einfach im Moment mal eben genau GAR KEINE ZEIT! Nada! Nullinger! :-)
Auf absehbare Zeit wird sich dies auch nicht wirklich ändern lassen, so dass wir momentan überlegen, ob und wie es mit dem Progcast weitergehen soll und wird. Genug geniale Musik zum Vorstellen gibt es, genug Hörer und Fans haben wir auch immer gehabt (im Schnitt ca. 200 pro Folge), und das Ganze so gut wie OHNE jegliche Werbung. Sprich: Nach Marktlage ist durchaus ein Bedarf, wir müssen jetzt nur schauen, ob und wie wir diesen gedeckt bekommen.
Sobald wir näheres wissen, werden wir euch dazu informieren. Wenn IHR, liebe Hörerinnen und Hörer Ideen, Vorschläge und/oder Konzepte habt….lasst sie uns wissen. Keine Vorgaben, keine Maßgaben…..einfach alles an uns weiterleiten, wir filtern dann und schauen, was man daraus brauchbares zusammenschneidern kann. Egal ob anderes zeitliches Format, anderes Konzept, mehr verschiedene Moderatoren….egal was…immer her damit.

In diesem Sinne wünschen weiterhin fröhliches Frickeln, Henrik und Jan!

Progcast #020 – Jahresrückblick 2007 und Ausblick 2008

December 9th, 2007

Dieses Mal ganz im allgemeinen Jahresendtaumel auch von uns ein kleiner Jahresrückblick. Ohne Albumbesprechungen und einfach nur besinnlich. 2008 geht es dann in gewohnter Weise weiter mit CDs, Musik und viel guter Laune.

Progcast #019 – Hier könnte auch ihre Werbung stehen!

October 24th, 2007

Nach einer erneuten längeren Pause sind wir wieder zurück. Mit einem kurzen Konzertbericht vom Progpower Europe, der neuen CD von Sieges Even und dem aktuellen Album von Anubis Gate. Und der Herr Schneider ist ab sofort motorisiert. Glückwunsch!

Und: Ja, ich habe vergessen, Jon Olivas Pain im Lineup zu erwähnen…aber da war ich schon auf dem Nachhauseweg, also auf keine Kritik von den Jungs.

Hier die CDs im Einzelnen:

  • Sieges Even – Paramount (Homepage)
  • Anubis Gate – Andromeda Unchained (Homepage)

Und zu hören gibt es diesmal folgendes:

  • 27:47 – When Alpha and Omega collide (Sieges Even)
  • 29:01 – Paramount (Sieges Even)
  • 47:00 – Snowbound (Anubis Gate)

Deswegen heißts jetzt endlich wieder: iTunes angemacht und den neuesten Progcast runtergeladen!

Progcast #018 – FSK18 ;)

August 21st, 2007

Und wiedermal gibt es nach geringfügiger Verzögerung eine neue Folge eures Leiblingspodcasts. Zunächst einmal beschäftigen wir uns mit dem Feedback auf unsere Dream Theater-Rezension vom letzten Mal und danach gibt es folgende Alben:

Zu hören gibt es daraus folgende Schnipsel:

  •  29:43 – Into the unknown (A.C.T)
  • 35:07 –Joana (A.C.T)
  • 46:36 – A darkened Mind (Circus Maximus)
  • 48:14 – Arrival of Love (Circus Maximus)
  • 52:05 – From Childhood’s Hour (Circus Maximus)

Erstaunlicherweise gab es mit Jans Aufnahme ein paar bisher ungeklärte Probleme, so dass die Synchronisation der beiden Audiospuren nicht 100% stimmt. Außerdem verschwindet er zum Ende etwas früher als geplant, ebenfalls aus unbekannten Gründen. Wer den Dialog sinnvoll und lustig ergänzen kann gewinnt vielleicht einen Preis ;) Sinnvollerweise schaltet man vor dem letzten Kapitel ab, es geht nur um die Van Halen-Reunion-Tour. Aber alleine ists nur halb so toll wie zu zweit.

Trotzdem viel Spaß beim Hören. Startet die Podcatcher oder klickt einfach hier!

Progcast #018 – Verzögerung

August 17th, 2007

Hallo Fans,

eigentlich war für heute geplant, den 18. Progcast aufzuehmen und zu veröffentlichen.

Wie aber einige von euch vielleicht mitbekommen haben mögen, ist das Skype-Netzwerk momentan so gut wie unbenutzbar und seit gestern aufgrund von nicht näher definierten Softwareproblematik weitgehend offline. Mittlerweile funktioniert es vereinzelt wieder, aber es ist noch nicht so zuverlässig, als dass wir einen Versuch wagen könnten, den Progcast aufzunehmen – wie ja schon desöfteren erklärt, nehmen wir unser Gespräch per Skype auf.

Deswegen sind wir leider doch nur Abhängige der externen Technik und können nur abwarten, bis wir wieder eine zuverlässige Verbindung zueinander herstellen können.

Sobald das der Fall ist, hört ihr die nächste Folge eures Lieblingspodcasts, wo wir neben A.C.T und Circus Maximus auch noch ein weiteres Mal, aufgrund der aufgekommenen Diskussion, auf die aktuelle Dream Theater-Scheibe eingehen werden. Seid also gespannt, wir freuen uns schon drauf.

Bis dahin!

Progcast #017 – Yippie-ka-yeah motherf*****!

July 11th, 2007

Wir sind zurück aus der im Nachhinein beschlossenen Sommerpause. Mit Dream Theater, Symphony X, Devin Townsend und den Konzertberichten von Peter Gabriel und Genesis.

Besprochen wurden die neuen Alben von Dream Theater und Symphony X, nämlich “Systematic Chaos” und “Paradise Lost”. Außerdem, damit man auch ein wirklich gutes Album hat, “Ziltoid The Omniscient” von Devin Townsend. Und eine kleine Überraschung am Schluss.

Zu hören gibt es diesmal folgende Schnipsel:

  • Nichts von Dream Theater. Aus Protest.
  • 20:52 – Paradise Lost (Symphony X)
  • 26:04 – Set The World On Fire (Symphony X)
  • 36:39 – ZTO (Devin Townsend)

Zum Schluss noch eine Huldigung an Jans und meinen Helden: John McClane. Details gibt es unter www.guyznite.com.

Also, startet eure Podcatcher oder klickt hier!

Live at Starbuck’s

May 29th, 2007

Unter diesem Motto wird eines der Alben stehen, die im nächsten Progcast thematisiert werden. Als kleinen Vorgeschmack dazu möchte ich euch heute schon einmal auf zwei Videos und eine MySpace Seite aufmerksam machen, die ihr, quasi als Vorbereitung, schon mal konsumieren könnt. ;-)

Ziltoid@myspace.com





Freut euch auf ein absolutes Killeralbum! So, und nun geh ich mir ne Kanne Kaffee performen….schon mal üben….solltet ihr vielleicht auch tun. ;-)

Progcast #016 – Gays in deiner Umgebung

May 22nd, 2007

Endlich wieder da. Nicht stimmlich 100%ig, aber trotzdem wieder voll dabei – diesmal mit einem absoluten Mammutprogramm. Jeder 2 Alben. Das macht 4. Nämlich diese:

  • The Flower Kings – Space Revolver
  • Meshuggah – I
  • Threshold – Dead Reckoning
  • Freakeys – Freakeys

Zu hören gibt es folgende Hörschnipsel:

  • 09:29 – I am the Sun (Part One) (The Flower Kings)
  • 24:53 – I (Meshuggah)
  • 41:10 – Slipstream (Threshold)
  • 42:17 – Pilot in the sky of dreams (Threshold)
  • 54:10 – One Cup, one lighter, one jack (Freakeys)
  • 55:06 – Golden Bullet (Freakeys)

Leider wieder mit kleinen Skype-Problemen, aber – bis auf den Husten – in alter Frische. Die Links zu den Seiten der Band findet ihr im Podcast-Track. Also startet die Podcatcher oder geht auf diese Seite.

Progcast #016 - Schlechte Nachrichten

May 20th, 2007

Liebe Fans,

leider muss ich den nächsten Progcast doch noch um ein paar Tage verschieben, da ich aufgrund einer recht hartnäckigen Erkältung, die sich vor allem auf meinen Stimmbändern breitgemacht hat, kaum einen vernünftigen Ton ruasbringe. Ich hatte eigentlich gehofft, dass ich es bis heute einigermaßen überstanden hätte, dem war aber leider nicht so.

Also geduldet euch noch ein paar Tage, dann gehts bestimmt weiter mit der neuen Episode.

Rock on, Henrik

Progcast #015 – Pain of Salvation Spezial

April 9th, 2007

Nach einer etwas zu langen Pause melden wir uns zurück. Im Zuge der Nachbereitung unseres Pain of Salvation-Konzertbesuchs gibt es einen kurzen und kurzweiligen Rundflug durch die Bandgeschichte der Schweden.

Hier schonmal die Homepage der Band, das Kingdom of Loss.

Zu hören gibt es, geordnet nach Alben und Zeit, folgende Hörbeispiele:

  • 14:57 – Winning A War (Entropia, 1997)
  • 18:30 – Pilgrim (One Hour by the Concrete Lake, 1998)
  • 25:33 – Idioglossia (The Perfect Element Part I, 2000)
  • 31:17 – Rope Ends (Remedy Lane, 2002)
  • 37:16 – Chainsling (12:5, 2004)
  • 42:58 – Imago (Be, 2004)
  • 50:50 – America (Scarsick, 2007)

Danke schonmal an Skype für die Tonprobleme in Minute 25…und sorry an euch.

Also, liebe Fans, startet iTunes oder hört gleich hier in den neuen Progcast rein.

online pharmacy 2003 lorazepam lorazepam market sales lorazepam on line valium diazepam cheap compare xanax xanax tenuate vs. tenuate klipal 0.5mg 50 tabs canadian rx pharmacy purchase levitra online zyban called in to local pharmacy buy cialis generic viagra buy viagra on line buy tramadol uk oxazepam discount herbal levitra buy cialis in canada cheapest online cialis soft tabs 24 hour delivery purchase viagra soft tabs online buy viagra online cheap drugs uk viagra soft tabs female viagra cream purchase levitra online where to buy propecia in sales uk viagra