Progcast #016 – Gays in deiner Umgebung

Endlich wieder da. Nicht stimmlich 100%ig, aber trotzdem wieder voll dabei – diesmal mit einem absoluten Mammutprogramm. Jeder 2 Alben. Das macht 4. Nämlich diese:

  • The Flower Kings – Space Revolver
  • Meshuggah – I
  • Threshold – Dead Reckoning
  • Freakeys – Freakeys

Zu hören gibt es folgende Hörschnipsel:

  • 09:29 – I am the Sun (Part One) (The Flower Kings)
  • 24:53 – I (Meshuggah)
  • 41:10 – Slipstream (Threshold)
  • 42:17 – Pilot in the sky of dreams (Threshold)
  • 54:10 – One Cup, one lighter, one jack (Freakeys)
  • 55:06 – Golden Bullet (Freakeys)

Leider wieder mit kleinen Skype-Problemen, aber – bis auf den Husten – in alter Frische. Die Links zu den Seiten der Band findet ihr im Podcast-Track. Also startet die Podcatcher oder geht auf diese Seite.

2 Responses to “Progcast #016 – Gays in deiner Umgebung”

  1. Steffen Says:

    *hehe* Da hat sich das ‘lange’ Warten ja mal wieder gelohnt, sehr unterhaltsam und interessant, vielen Dank! Ich könnte sogar mal fast auf die Idee kommen, mich mit Meshuggah zu beschäftigen, das klang schon recht heftig. Apropos, mit fiel da gleich Mnemic (speziell Dreamstate Emergency, war auf irgendeiner Heft-CD mal drauf) zu ein. Keine Ahnung, wie substanziell der Verlgeich ist, da ich von Meshuggah nur den Schnippsel im Cast zum Vergleich habe.

    Bezüglich Threshold: Das mit den Growls verstehe ich absolut nicht. Es stimmt schon, die passen durchaus, erweitern das Klangspektrum minimal und stören nicht. Aber irgendwie habe ich mir da was anderes drunter vorgestellt. So wie sie eingesetzt sind, ist es simple Effekthascherei, wenn jemand — und dann ist es auch egal wer und man muß nicht mit Dan Swäno werben — einfach ZANG oder DENGEL sagen würde, hätte es in etwa die gleiche Wirkung (mit mehr humoristischen Elementen, gebe ich zu). Mit den ganzen Ankündigungen im Vorfeld hatte ich eher etwas Richtung Opeth erwartet… Aber nun gut, es paßt halt schon, nur so wie es ist, halte ich es nicht für sonderlich erwähnenswert.

    Ändert aber auch nichts daran, daß es ein gutes Album ist. Ein wenig zu denken gegeben hat mir eurer Ranking der Threshold-Alben, bei mir ist Wounded Land und Extinct Instinct recht weit oben und definitiv vor Subsurface. Das liegt aber wohl einzig und alleine am Sänger, Damian Wilson ist einfach Klasse. Bei genauerer und nüchterner Betrachtung ist aber wohl schon richtig, Hypothetical und Subsurface ganz oben zu handeln. Ein guter Einstieg in Threshold it meines Erachtens das Critical Energy Album. Da fehlen natürlich die neuen Sachen, aber es geht schon recht gut ab. Man sollte aber mehr hinhören und weniger hinsehen, jedenfalls meine DVD ist arg unsynchronisiert (die Kommentarspur ist hingegen recht lustig).

    Cheers!

  2. Jan Says:

    Also der Vergleich mit Mnemic wäre schon ein wenig weiter ausgeholt. Denn im Vergleich zu Meshuggah ist Mnemic geradezu Melodic Metal. Das ist ein Verhältnis, in etwa wie Freedom Call zu Megadeth. ;-)
    Was Threshold betrifft: Ich sehe die Alben mit Damien Wilson da außer Konkurrenz zu den neuen Sachen. Das war damals dank ihm etwas ganz eigenes, was es jetzt mit Mac ebenfalls ist. Das ist in etwa so ein Verhältnis, wie bei alten und neuen Fates Warning. Die Ära Arch ist vollkommen anders als die Ära Alder, aber beide sind extrem geil. ;-)
    “Subsurface” sehe ich alleine schon wegen The Art of Reason und Ground Control sehr weit vorne. Und meine Meinung zum neuen Album kennst du ja bereits. ;-)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

online pharmacy 2003 lorazepam lorazepam market sales lorazepam on line valium diazepam cheap compare xanax xanax tenuate vs. tenuate klipal 0.5mg 50 tabs canadian rx pharmacy purchase levitra online zyban called in to local pharmacy buy cialis generic viagra buy viagra on line buy tramadol uk oxazepam discount herbal levitra buy cialis in canada cheapest online cialis soft tabs 24 hour delivery purchase viagra soft tabs online buy viagra online cheap drugs uk viagra soft tabs female viagra cream purchase levitra online where to buy propecia in sales uk viagra